Stolpersteine - Erinnerung + Zukunft

Direkt zum Seiteninhalt

Verein(t)
ERINNERN
gegen das Vergessen

für eine Zukunft in VIELFALT


 Stolpersteine in Kerpen
Bereits Anfang der 2000er Jahre hat sich Wolfgang Scharping, der Initiator des heutigen Vereins, mit der Platzierung von Stolpersteinen in Kerpen beschäftigt. Er fand aber damals im Rat der Stadt Kerpen keine Unterstützung.

Der Künstler Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er  vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins  Trottoir einlässt. Inzwischen liegen über 75.000 Stolpersteine in Deutschland und in einundzwanzig Ländern Europas. Im Dezember 2015 und im Sommer 2017 hat Gunter Demnig die ersten Stolpersteine in Kerpen verlegt.

Ziel des Kunstprojektes ist es, biografische Details zu den Opfern zu  dokumentieren, um damit ihr Andenken zu bewahren.
(siehe weiter unten auf der Seite)


   

Informationen zum Kunstprojekt
von Gunter Demnig

klick
 Liste der Stolpersteine
detaillierte  Informationen zu den Opfern finden Sie auf
Stolperstein vom 08.06.2017

Fritz Roer
geb. am 02.11.1920
in Kerpen, Hahnenstraße 49
Sohn von Elisabeth
und Carl Roer

Deportiert 1941
Lodz / Litzmannstadt
1943 Auschwitz
1945 Lager Liebenau
befreit

Stolperstein vom 08.06.2017

Hermann Roer
geb. am 16.11.1915
in Kerpen, Hahnenstraße 49
Sohn von Elisabeth
und Carl Roer

Deportiert 1941
Lodz / Litzmannstadt
1945 Mittelbau-Dora
Ermordet März 1945
Stolperstein vom 08.06.2017

Elisabeth Roer
geb. Leiser, am 03.09.1890
in Kerpen, Hahnenstraße 49

Deportiert 1941
Lodz / Litzmannstadt
Ermordet
Stolperstein vom 08.06.2017

Sigmund Brünell
geb. am 14.06.1878
in Kerpen
Bergstraße 7
heute Eulenstraße 9


Stolperstein vom 08.06.2017

Emma Brünell
geb. Roer, am 02.12.1885
in Kreuzau
wohnhaft in Kerpen
Bergstraße 7
heute Eulenstraße 9


Stolperstein vom 08.06.2017

Karl Brünell
geb. am 14.06.1891
in Kerpen
Bergstraße 7
heute Eulenstraße 9


Stolperstein vom 08.06.2017

Rosa Brünell
geb. Rothschild
verheiratet mit Karl Brünell
wohnhaft in Kerpen
Bergstraße 7
heute Eulenstraße 9


Stolperstein vom 08.06.2017

Egon Brünell
geb. 1925
in Kerpen
Bergstraße 7
heute Eulenstraße 9
Sohn von Rosa und Karl Brünell


Stolperstein vom 08.06.2017

Berthold Brünell
geb. 1930
in Kerpen
Bergstraße 7
heute Eulenstraße 9
Sohn von Rosa und Karl Brünell


Stolperstein vom 08.06.2017

Julius Brünell
geb. 1897
in Kerpen
Bergstraße 7
heute Eulenstraße 9
Bruder von Sigmund Brünell

er überlebte den Hollocaust
in einem Versteck in Köln


Demnächst weitere Stolpersteine in Kerpen
Presseinformation

Erinnerung + Zukunft Kerpen e.V.
und
Haftungsausschluß
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt